Jan 11 1944 Horn

Abgstürzt in Horn

B-17 „War Bride“ aufgenommen am 30. Juli 1943, hier jedoch mit dem Piloten 1st Lt John W. Hendry Jr und seiner Besatzung

Die amerikanische Bomber wurde von deutschen Jagdflugzeugen abgeschossen und stürzte um 10:45 Uhr ca. zweihundert Meter südlich der Stadt Horn im Kreis Lippe nieder. Neun Besatzungsmitglieder konnten rechtzeitig mit den Fallschirmen die Maschine verlassen.

Der Navigator 2nd Lt Paul Degnan hatte sich wahrscheinlich noch an Bord der Maschine Verletzungen durch Bordwaffenbeschuß der deutschen Jäger zugezogen. Die genaue Todesursache von Sgt Russel Whitebell ist unbekannt. Sein Leichnam wurde am 17.01.1944 auf dem Friedhof der Stadt Detmold im Grab Nr. 5 beigesetzt.

Startpunkt des Bombereinsatzes war der Flugplatz Molesworth in England und Angriffsziel war die Fabrik zur Fertigung des Jagdflugzeuges Focke-Wulf Fw 190 in der Stadt Oschersleben.

Anmerkung
Die 303. Bomb Group verlor mit der B-17 → 42-29894 der 359. Bomberstaffel eine weitere Maschine an jenem Tag in dieser Region.

Flugzeugdaten
Typ: Boeing B-17F-50-BO
Seriennummer: 42-5360
Kennzeichen: VK + G
Nickname: “War Bride”
Einheit: 303. BG / 358. BS USAAF               Nationalität:   Amerikansiche Flagge   Amerikanisch

Besatzung
P – 2nd Lt Harry A. Schwaebe (gefangen)
CP- 2nd Lt Harold F. Dumse (gefangen)
Nav – 2nd Lt Paul T. Degnan (gefangen)
Bomb – 2nd Lt Wilburn W. Wiley (gefangen)
TT/ENG – S/Sgt Roy Foreman (gefangen)
RO – T/Sgt Mark E. Tudor (gefangen)
BTG – Sgt Benjamin F. Harvey (gefangen)
LWG – Sgt James F. Malcom (gefangen)
RWG – Sgt Russel O. Whitebell (gefallen)
TG – Sgt George F. Iott (gefangen)

Quellen
MACR 1926
Zeitzeugenbericht H.W. Wolff
Foto 303rd BGA Archiv

Karte zentrieren
Routenplanung starten

2 Kommentare

  1. Sehr geehrter Herr Klitsch! Ich habe Ihren sehr interessanten Artikel in der Lippischen Landes-Zeitung vom 8.8.14 aufmerksam gelesen und finde Ihre Recherche zu den Abschüssen und Abstürzen der Flugzeuge über OWL, auf alliierter und auf deutscher Seite, sehr gut und informativ. Ich weiß persönlich, habe es gesehen (bin inzwischen 76 Jahre alt), vom Absturz eines US-Bombers im Bereich ost-südostwärts Leopoldstal, zwischen dem ehemaligen Gut Wintrup, hinter dem Schwandberg. Habe das Flugzeug abstürzen gesehen und auch später, daß überlebende Besatzungsmitglieder abgeführt wurden. Aus der gefundenen Fallschirmseide haben sich Frauen des Ortes Bekleidung genäht. Vielleicht habe ich auf Ihrer Liste diesen Absturz übersehen? Wenn nicht, hier ein möglicher kleiner Hinweis! Gruß HW. Wolff

    1. Hallo Herr Wolff, danke für Ihre Informationen. Möglicherweise sprechen wir über dieselbe Maschine. Die B-17 stürzte ca. 200 m südlich der Stadt Horn nieder, wobei es mit den Entfernungsangaben immer so eine Sache ist. Das Leopoldstal liegt doch auch südlich der Stadt Horn. Viele Grüße Uwe Klitsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.