Absturzorte: März 1944

Mar 22 1944 Frotheim

Abgestürzt in Frotheim

Eine Minenbombe wird zu einem englischen Lancaster Bomber gebracht

Der englische Bomber wurde bereits auf dem Hinflug zum Angriffsziel von einem Nachtjäger angegriffen. Die Lancaster explodierte kurze Zeit später mit der vollen Bombenlast in der Luft und stürzte um 21:35 Uhr im Ortsteil Frotheim der Stadt Espelkamp im Kreis Minden-Lübbecke im Bereich „Auf der Horst“ nieder. Der Heckschütze Sgt Hinde wurde bereits beim Angriff des deutschen Nachtjägers in der Maschine getötet. Weiterlesen →

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten

Mar 24 1944 Wüsten

Australische Flieger der 460. Staffel der Royal Australian Air Force (RAAF), nach der Rückkehr von einem Luftangriff über Deutschland am 18. August 1943

Die Hauptstadt Berlin war Angriffsziel des 363. Luftangriffes der RAF gegen Deutschland während des Zweiten Weltkrieges. Berlin wurde vom Bomber Command zwischen 1940 und 1945 und von der USAAF zwischen 1943 und 1945 wiederholt bombardiert, im Rahmen des strategischen Luftkrieges gegen Deutschland. Weiterlesen →

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten