Absturzstelle: Oerlinghausen

Feb 27 1945 Oerlinghausen

Abgestürzt in Oerlinghausen

Lasham, Sommer 1944. Von links: Jan Majer, Kazimierz Konopasek, Tadeusz Czolowski, Boleslaw Orlinski, Jan Lemieszonek, Marian Aduckiewicz, Zugmunt Poplawski, Julian Lugowski und Mieczyslaw Kaluza

In den frühen Morgenstunden des 27. Februar 1945 stürzte ein englische Nachtjäger der 305. Squadron im Bereich des „Tönsberges“ nieder. Es handelt sich hier um einen Bergrücken im Teutoburger Wald der eine Höhe von 333,4 m über NN erreicht und im lippischen Oerlinghausen liegt. Weiterlesen

My location
Routenplanung starten