Absturzstellen: Allgemein

Apr 08 1944 Bischofshagen

Abgestürzt in Bischofshagen

B-24 „Greenwich“, 44. BG, 506. BS

Gegen 14:00 Uhr an jenem Tag stürzte ein amerikanischer B-24 Bomber führerlos im Bereich des Ortsteiles Bischofshagen der Stadt Löhne im Kreis Herford über freiem Gelände ab. Es wurde nur ein geringer Schaden angerichtet. Weiterlesen

Jul 28 1943 Obernbeck

Abgestürzt in Obernbeck

Bf 109 G-6/R6s, Gelbe 4, der 9./JG 11 im Sommer 1943 in Oldenburg

Die Messerschmitt Bf 109 mit der gelben Kennung wurde von Leutnant Hans Reuter geflogen und kam vom Fliegerhorst in Oldenburg. Sein Auftrag lautete einfliegende Bomber abzufangen, die den Güterknotenpunkt – Bahnhof Löhne – bombardieren wollten.
Weiterlesen

Dez 16 1943 Oppendorf

Abgestürzt in Oppendorf

Lancaster CF – U2 des 625. Squadron RAF „We’re Take Anything“

An jenem Tag griffen ca. 500 englische Bomber über Holland und Norddeutschland hinweg die Hauptstadt Berlin an. Es wurden Wohngebiete und Eisenbahnanlagen getroffen. Ingesamt kehrten von diesem Einsatz 52 Maschinen nicht mehr zurück. Weiterlesen

Nov 27 1944 Werther

Bf 109 G-14 abgestürzt in Werther

Eine Bf 109 G-14, Weisse 2, der III./JG 27, in Schleswig-Holstein im Mai 1945

Die Messerschmitt Bf 109 wurde von Feldwebel Heinz Dünn geflogen. Die III. und IV. Gruppe des Jagdgeschwaders 27 nahmen an jenem Tag neben anderen Jagdgeschwadern an Angriffen auf Bomberformationen und Begleitjäger der amerikanischen 8. Luftflotte des Generals Doolittle teil, die Verkehrsziele im Rhein-Main-Gebiet angriffen. Weiterlesen

Nov 27 1944 Ascheloh

Bf 109 G-14 abgestürzt in Ascheloh

Bf 109 G-10 der 1./JG 27, Weisse 4, abgestürzt nahe Gotha am 03.04.1945

Die Messerschmitt Bf 109 wurde von Feldwebel Kurt Gerbig geflogen. Die III. und IV. Gruppe des Jagdgeschwaders 27 nahmen an jenem Tag neben anderen Jagdgeschwadern an Angriffen auf Bomberformationen und Begleitjäger der amerikanischen 8. Luftflotte des Generals Doolittle teil, die Verkehrsziele im Rhein-Main-Gebiet angriffen. Weiterlesen